Hundetrainer vor Ort - Wissen

Wir trainieren Hunde jeden Alters und jeder Rasse mit der Ausnahme von Herdenschutzhunden und Hunden aus jahrelanger Zwingerhaltung. Die letztgenannten Hunde werden als Problemfälle behandelt. Ob wir bei diesen Problemfällen eine Ausnahme machen können und den Hund trainieren muss in einem individuellen Gespräch geklärt werden.

In jedem Fall muss im Vorfeld klar sein, dass der Hund gesundheitlich in der Lage ist am Training teilzunehmen. Bei Hunden mit Handicap wird selbstverständlich ein der Leistungsfähigkeit des Hundes angepasstes Training vermittelt.

Es gibt nicht die Methode. Wir trainieren alle Hunde auf Basis von positiver Bestärkung und sozialer Unterstützung.

Ein sehr vereinfachtes Beispiel:
Unter liebevoller Motivation wird der Hund dazu gebracht, dass er ein erwünschtes Verhalten zeigt. Der Hund wird sofort belohnt, unerwünschtes Verhalten wird nicht belohnt. Somit lernt der Hund dass sich Mitarbeit für ihn lohnt. Dabei ist es wichtig, dass der Hund der Situation bzw. der Herausforderung bei vollem Bewusstsein begegnet. Also das bewusste Erleben und somit das Lernen nicht durch z.B. Leckerchengabe oder andere Ablenkungen blockiert wird.

Die positive Bestärkung ist nach aktuellem Stand gut für ein nachhaltiges und effizientes Hundetraining geeignet. Zudem ist diese Herangehensweise risikoarm für Hund und Mensch. Sie basiert auf neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Du wirst außerdem feststellen, dass dein Hund schneller lernt und viele Übungen mit großer Freude ausführt. Ein oft beobachteter Nebeneffekt im Training ist, dass es sich auf andere Lebensbereiche ebenfalls positiv auswirkt.

Unser Konzept - "Wir kommen zu Dir nach Hause, wo die Probleme sind" benötigt keine langwierigen Erziehungskurse. Du bekommst von uns genau erklärt wie Du deinen Hund in deinem Umfeld trainieren solltest und wie Du dies selbst umsetzen kannst. Schwerpunktmäßig löst Du ein Problem nach dem anderen. Hast Du dein Trainingsziel mit deinem Hund erreicht kannst Du, musst Du aber nicht, weitere Hilfe von uns in Anspruch nehmen. Ein Training auf freiwilliger Basis ist uns 10mal lieber als ein 10er Kurs zu dem Du musst, auch wenn Du keine Lust darauf hast. 

Dein Hund muss gesund und geimpft sein. Idealerweise sollte dein Hund eine Haftpflichversicherung haben.

Du musst außerdem zu uns Kontakt aufnehmen, damit wir die Probleme mit deinem Hund vorab besprechen können. Nach dem ein vorläufiges Trainingsziel erfasst wurde, vereinbaren wir mit Dir einen Termin bei Dir zuhause. Eine Vorabschätzung über die Dauer können wir Dir bei Kontaktaufnahme geben. Das Training wird immer individuell auf Hund und Mensch abgestimmt.

Du mußt für diesen Termin Zeit haben. Unsere Termine finden jeweils Vormittags oder Nachmittags statt. Die Dauer dieses Termins variiert je nach Problemstellung.

Dein Hund muss gesund, geimpft, gechippt sein und eine Haftpflichversicherung haben. Dein Hund muss schon einmal an einem Training bei uns teilgenommen haben. Dein Hund muss leinenführig sein, dass heisst er muss an der lockeren Leine gehen können.

Du musst den nächsten Gruppentrainingstermin kennen und wissen wo dieser statt findet. Für diesen Termin musst Du Zeit haben und pünktlich am vereinbarten Ort mit deinem Hund eintreffen.

Es muss ein freier Patz für deinen Hund und Dich übrig sein. Wir müssen diesen Platz für Euch reservieren.

Wir vermitteln selbst keine Hunde. Wir können Dir bei der Auswahl deines Hundes helfen und dabei sehr viele wertvolle Tipps geben. Besonders Ersthundebesitzern raten wir vor dem Kauf eines Hundes mit uns Kontakt aufzunehmen.

Wir kommen zu Dir!

Natürlich kannst Du gern an unserem Training teilnehmen. Und es freut uns immer wenn Hunde mal keine Verhaltensprobleme zeigen. Aber, es gibt immer etwas was man noch verbessern kann. Es gibt außerdem oft etwas, was man selbst nicht wahrnimmt und dann mit der Zeit doch zu Problemen führen kann.

Besonders Ersthundbesitzern empfehlen wir einmal am Einzeltraining teilzunehmen.

Wir bieten zur Zeit keine Hundesportarten wie zum Beispiel Agility, Hoopers, Dogdance, Obedience, Dogtivity, Treibball, Sniffel Dog usw. an.

Wir trainieren Familienhunde im häuslichen Umfeld und in Alltagssituationen. Um deinen Hund dennoch im häuslichen Umfeld auszulasten bzw. geistig und körperlich zu beschäftigen, geben wir Dir zahlreiche Tipps. Es ist für ihn wichtig seine Gesundheit und sein Wohlbefinden möglichst lang zu erhalten. Dabei soll dein Hund nicht überfordert werden. Viele Hundebesitzer möchten nicht dass der Hund zu einem Hochleistungssportler wird, dessen Bedürfnisse dann ständig im Vordergrund stehen. In diesen Fällen können wir Dir ebenfalls helfen die richtige Balance für ein tägliches "Training" mit deinem Hund zu finden. 

Wir sind meist am späten Nachmittag oder am Abend unter unserem Festnetzanschluß erreichbar. Am Festnetztelefon ist eine Sprachbox eingerichtet. Du kannst dort auch eine Rufnummer und deinen Namen für einen Rückruf hinterlassen.

Wir können gern auch über Email, Fax, WhatsApp, Facebook Messenger kommunizieren.

Weitere Details findest Du unter Kontakt auf dieser Webseite.