Zum Hauptinhalt springen

Hundetrainer vor Ort • Pressemitteilungen

Veröffentlichungen der Rhein-Hunsrück-Zeitung

Am 30.12.2019 und am 04.01.2020 wurden in der Rhein-Hunsrück-Zeitung zwei Artikel über unsere Arbeit veröffentlicht. Die Mittelrhein-Verlag GmbH -  Herausgeber mit ihren 13 lokalen Heimatausgaben ist in Rheinland-Pfalz mit ca. 160.000 täglichen Exemplaren die auflagenstärkste Tageszeitung. Mit freundlicher Genehmigung der Rhein-Hunsrück-Zeitung dürfen wir hier die betreffenden Artikel nocheinmal abbilden. Leser und Abonnenten der Rhein-Hunsrück-Zeitung können die Artikel wie gewohnt online lesen indem sie den unten stehenden Links folgen.

Was erwarten Sie von Ihrem Vierbeiner?

Im Interview mit der Rhein-Hunsrück-Zeitung konnten wir unser Anliegen Hunde mit positiver Bestärkung zu trainieren einer breiten Leserschaft vermitteln. Mit diesem starken Statement im Sinne eines besseren Tierschutzes wünschen wir uns, dass sich mehr und mehr Hundebesitzer dieser Trainingsvariante anschließen können.

Jetzt online bei der Rhein-Zeitung lesen

„Was erwarten Sie von Ihrem Vierbeiner?“

Hundetrainerin Yvonne Schwarz erklärt die wichtigsten Dinge der Hundeerziehung

Von unserer Mitarbeiterin Juliane Stoffel
Hollnich. „Was erwarten Sie von Ihrem Hund?“, fragt mich Hundetrainerin Yvonne Schwarz. Auf diese Frage antworte ich wie vermutlich viele Hundebesitzer: Dass ich mir von meinem Hund Gehorsamkeit, Zuverlässigkeit und eine gute Bindung sowie Vertrauen zu mir wünsche ...

Weiter lesen  

Quellenangabe:
Juliane Stoffel, "Was erwarten Sie von Ihrem Vierbeiner?", Rhein-Hunsrück-Zeitung, 30.12.2019, Seite 22
(Autor, Titel, Publikation, Datum, Seite)
Mit freundlicher Genehmigung der Rhein-Hunsrück-Zeitung

Was führt zu Angst beim Vierbeiner?

Im 2.Teil des Interviews mit der Rhein-Hunsrück-Zeitung geht es darum wie man den kleinen unsicheren Rocket in seinem Selbstbewustsein stärkt und wie man das Vertrauen zu seinen Besitzern verbessern kann.

Jetzt online bei der Rhein-Zeitung lesen

„Was führt zu Angst beim Vierbeiner?“

Hundetrainerin Schwarz stellt einen ängstlichen
Hund vor und zeigt wie man mit ihm umgeht

Von unserer Mitarbeiterin Juliane Stoffel
Hollnich. Ist ein Hund ängstlich, verursacht das bei ihm enormen Stress. Dann ist der Vierbeiner nicht in der Lage, Kommandos umzusetzen, sondern der Fluchtinstinkt setzt ein. „Die Angstsituation muss sofort verlassen werden. Außerdem sollte die Bindung zu diesen ängstlichen Vierbeinern sehr eng sein, denn der Hund benötigt einen ruhigen Rückzugsort und beruhigende Streicheleinheiten“, legt die Hundetrainerin Yvonne Schwarz nahe, die „Hundetrainer vor Ort“ in Hollnich betreibt. ...

Weiter lesen  

Quellenangabe:
Juliane Stoffel, "Was führt zu Angst beim Vierbeiner?", Rhein-Hunsrück-Zeitung, 04.01.2020, Seite 16
(Autor, Titel, Publikation, Datum, Seite)
Mit freundlicher Genehmigung der Rhein-Hunsrück-Zeitung